Willkommen auf meiner HP



 

 

Hupe

für die Bandit 600 Kult

Dies ist eine Hilfestellung. Für Richtigkeit und Funktion übernehme ich keine Verantwortung.

Der Umbau geschieht auf eigene Gefahr!

 

 

Als Anreiz hier ein Soundvergleich (Vor- u. Nachher)

Download

 

 

Material:

- Nostalgie 2-Klang-Hörner (Art-Nr.: 852453-LN bei www.conrad.de)

- Relais ist bei den Hörnern dabei

- Kabel, 2,5mm² laut Anleitung, ich hab 4mm² verwendet (hatte ich noch übrig)

- 4 Winkel (Maße stehen im Plan)

- 2 Schrauben (M6)

- 4 Selbstsichernde Muttern (M6)

- Diverse Klemmverbinder und mit Zange (falls nicht vorhanden empfiehlt sich ein Set)

 

Einbauplatz:

Ich habe sie schön versteckt unter dem Tank (hinter den Rahmendreiecken) verstaut.

 

 

Einbauanleitung:

Demontage:

1. Verkleidung und Rahmendreiecke abnehmen (brauch ich glaub ich nicht näher beschreiben)

2. Benzinhahn auf ON stellen, Benzin läuft nur bei Unterdruck (außer der Hahn hat ne OFF Stellung :-))

3. Tank abbauen (Obacht Benzinschläuche abziehen)

4. Für leichteren Einbau die Zündgeber abschrauben (Bild oben)

5. Die alte Hupe kann nun ab, die Kabel können wir so verwenden

 

Vorbereitung:

1. Die Chrom-Abdeckkappen der Hupen kommt weg (wer Platz genug hat, kann sie auch drauf lassen), einfach abzeihen, die gewonnenen mm brauchen wir

2. Die Winkel nach PLAN aussuchen und zurecht machen (kürzen, bohren, verschrauben)

Nach den Angaben im Plan das mittlere Loch bohren.
Zuerst die Schraube zur Verbindung der Winkel auf das nötigste (ein paar mm nach der Mutter) kürzen.

Tipp: Bevor das Gewinde abgesägt wird die Mutter drauf drehen!!! So kann man Probleme mit dem Gewinde vermeiden.

Wichtig ist auch, die Form der Hupen zu beachten, und den Bildern nach zu montieren.

Zuerst die Winkel mit einander verbinden, dann den Winkel auf die Hupe schrauben.

Alle Schrauben nur so fest anziehen, dass noch Korrekturen der Winkel möglich sind.

Das Bild zeigt die Hupe für die linke Seite, für rechts spiegeln.

!!! Wichtig, um viel Gefummel zu ersparen, vor der Montage die Hupen verkabeln!!!

1. Kabel mit Polklemme versehen, so dass Luft ist für die Verbindung zur Batterie

2. Durchgangssicherung irgendwo zwischen Batterie und Relais setzen (je nach Platz)

3. Zuleitung auf Pol 30 des Relais setzen, weiter von Pol 87 zu den Hupen (Abzweigung auf beide Hupen einbauen).

4. Eine Masseleitung von beiden Hupen (Bild drüber) zum Minus-Pol der Batterie legen.

5. Die originalen Hupenkabel müssen verlängert werden (bestehender Steckkopf kann verwendet werden), außer ihr habt das Relais in greifbarer nähe.

6. Schwarzes Kabel mit blauen Kennfaden an Pol 85

7. Oranges Kabel mit grünen Kennfaden an Pol 86 

 

Jetzt das schönste: Funktionstest!

Wenn alles klappt, kann es weiter gehen, wenn nicht den Fehler suchen (evtl. Punkt 6 und 7 vertauschen :-))

 

Von oben her die Hupe mit den montierten Winkeln reinfriemeln.

Tipp: Immer nur die Schraube vom Schwingungsdämpfer entfernen, die aktuell benötigt wird, dass erspart unnötige Fummelei.

So in etwa sieht des dann aus :-)
Sitzen die Hupen wo sie hin sollen, dann kann der Kabelbaum hinter den Rahmendreiecken verschwinden, außer er liegt noch im Scheinwerfer.

 

Montage:

1. Hupen incl. Verkabelung montieren (Gewicht nicht vergessen)

2. Zündgeber montieren

3. Tank aufsetzen, vorher die Benzinschläuche wieder anschließen

4. Verkleidung und Sitzbank 

---> FERTIG !!!

 

Wer sich bei der Montage keine größeren Verletzungen geholt hat, dann das Ergebnis genießen. Die weiniger glücklichen kurieren erst mal die Verletzungen aus und denkt an das schöne Ergebnis. :-)

 

Ein großes Dankeschön an dieser Stelle geht die Forumsgemeinschaft, die mir immer stets mit einem guten Rat zur Seite.

Ganz besonders danken möchte ich dem "Bäckermeister" ohne den hätte ich das nie geschafft!